Die Gesellschaft für Bildung und Forschung in Europa (GBFE e.V.) ist ein international und interkulturell ausgerichtetes Netzwerk von christlichen Bildungseinrichtungen.

GBFE fördert internationale Studien und Forschungsvorhaben in verschiedenen Disziplinen auf Master- und Doktoranden-Ebene. Sie kooperiert mit anderen internationalen Bildungseinrichtungen.

Studierende werden durch eine tutoriale Betreuung und in Verwaltungsangelegenheiten vor Ort unterstützt. GBFE will Männer und Frauen fördern und ihnen eine fundierte akademische Ausbildung ermöglichen, die auf biblisch-christlichen Werten gegründet ist. GBFE berät Studierende bei der Wahl des Studienweges und der Forschungsvorhaben, bereitet sie auf ein Studium an der University of South Africa vor und begleitet Sie während der Ausbildung. Dazu organisiert sie regelmäßige Master- und Doktoranden-Wochen in Europa für alle Studierenden.

Vorstand

Der Vereinsvorstand wird von den Mitgliedern des Vereins GBFE e.V. für die Dauer von vier Jahren gewählt. Ihm obliegt die Führung des Vereins. Im Sinne des GBFE-Netzwerkes agiert der Vorstand als geschäftsführender Vorstand des GBFE-Rats. Der Vorstand trifft sich mehrmals im Jahr (je nach Bedarf) unter der Leitung des 1. Vorsitzenden.

Zur Zeit (Wahlperiode 2018-2022) besteht der Vorstand aus folgenden sieben Personen:

Prof. Dr. Christoph Stenschke
Geburtsjahr: 1966
Position: 1. Vorsitzender

 

Prof. Dr. Johannes Reimer
Geburtsjahr: 1955
Position: Vorstandsmitglied

 

Prof. Dr. Volker Kessler, D.Th.(ZA)
Geburtsjahr: 1962
Familienstand: verheiratet
Position: Studienleiter

awm-mitdoz_ott-bernhard-2Prof. Dr. Bernhard Ott
Geburtsjahr: 1952
Position: Vorstandsmitglied

Dr. Debora Sommer
Geburtsjahr: 1974
Position: Vorstandsmitglied

 

Arthur Rempel
Geburtsjahr: 1969
Position: Geschäftsführer

 

Prof. Dr. Tobias Faix
Geburtsjahr: 1969
Position: Vorstandsmitglied

 

GBFE-Rat

Was macht der GBFE-Rat?

Der GBFE-Rat leitet das GBFE-Netzwerk.

  • Jedes Institut, welches Vollmitglied bei der GBFE ist, ist im GBFE-Rat durch eine (feste) Person und mit einer Stimme vertreten.
  • Inhaber von leitenden Stabsfunktionen gehören qua Amtes zum GBFE-Rat.
  • Der GBFE-Rat trifft sich zweimal im Jahr: 1) Frühlingsklausur (2-3 Tage). 2) 1 Tag im Spätherbst.
  • Vertreter von GBFE-Instituten, die keine Vollmitgliedschaft haben, können, sofern nicht anders vereinbart, an den Treffen des GBFE-Rats teilnehmen. Sie haben kein Stimmrecht.

Wer sind die Mitglieder des GBFE-Rats?

Zur Zeit (Stand Mai 2018) besteht der GBFE-Rat aus folgenden Personen:

Mitgliedsinstitute: 

  1. Akademie für christliche Führungskräfte (AcF)
    GBFE-Vertreter: Prof. Dr. Dr. Volker Kessler
    (zusätzliche Funktion als GBFE-Studienleiter)
  2. Biblisch-Theologische Akademie Wiedenest (BTA)
    GBFE-Vertreter: Dr. Gunnar Begerau
  3. Institut für Gemeindebau und Weltmission (IGW)
    GBFE-Vertreter: Philipp Wenk
  4. Institut für Transformationsstudien (ITS)
    GBFE-Vertreter: Prof. Dr. Tobias Faix
  5. Menighedsfakultetet – Lutheran School of Theology in Aarhus (LSTA)
    GBFE-Vertreter: Thomas Mikkelsen
  6. Theologisches Seminar Adelshofen (TSA)
    GBFE-Vertreter: Dr. Manfred Baumert
  7. Theologisches Seminar Bienenberg (TSB)
    GBFE Vertreter: Prof. Dr. Bernhard Ott
  8. Theologisches Seminar Rheinland (TSR)
    GBFE-Vertreter: Prof. Dr. Hans-Georg Wünch
  9. Stiftung Therapeutische Seelsorge (TS)
    GBFE-Vertreter: Dr. Martina Kessler
  10. St.Petersburg Christian University (SPbCU)
    GBFE-Vertreter: Dr. Valeri Alikin

Einzelpersonen (Inhaber von Stabsfunktionen)

  1. Der Vorstand ist automatisch Teil des GBFE-Rats
  2. Martian Winter : Academic Liaison Officer
© Copyright - GBFE Netzwerk