Die University of South Africa bietet drei postgraduierte Abschlüsse an:

 

1Bachelor of Theology Honours (BTh Hons)

Der BTh Honours ist bei Unisa der erste Abschluss nach dem Bachelor-Abschluss, er entspricht also dem „vierten Jahr“. Dabei entscheidet man sich für eine von neun theologischen Disziplinen.
Die GBFE-Institute bieten verschiedene akademische Aufbauprogramme an, die diesen Honours-Programmen entsprechen und berufsbegleitend absolviert werden können. Je nach gewähltem Hauptfach können Sie Nebenfächer an anderen GBFE-Instituten belegen und so verschiedene Disziplinen kombinieren.
Sie können sich auch über GBFE bei Unisa für den BTh Hons einschreiben und 50% der Kurse bei GBFE belegen.

2Master of Arts (MA) / Theology (MTh)

Nach erfolgreichem Abschluss eines GBFE-Aufbauprogramms können Sie das Master-Studium an der Unisa in der gewählten Disziplin anschließen. Die Master-Arbeit ist eine reine Forschungsarbeit (etwa 150 Seiten). Die Masterstudenten werden von einem Professor der Unisa und eventuell einem Co-Supervisor betreut. In den meisten Fällen kann die Master-Arbeit in Ihrer Muttersprache verfasst werden.
Wer einen fachfremden Bachelor hat, muss zusätzlich das „Theologisches Grundlagenprogramm“ der GBFE belegen (siehe nächste Seite). Für weitere Informationen kontaktieren Sie den Dekan der GBFE oder den Studienleiter des GBFE-Instituts, an dem Sie studieren wollen.

3Doctor of Literature and Philosophy (DLitt et Phil) / Doctor of Philosophy (PhD)

Das Promotionsstudium besteht aus einer großen Forschungsarbeit (mind. 250Seiten) und setzt einen Masterabschluss im gleichen Fachgebiet voraus. Die
an der Unisa eingeschriebenen Doktoranden werden üblicherweise von einem Professor der Unisa und eventuell einem Co-Supervisor betreut.

Alle Abschlüsse sind forschungsorientiert. Die jeweiligen Themen müssen vom Senat der Unsia genehmigt werden. Erst danach erfolgt die Registrierung.

Weitere Infos:

  • CHS Theology Brochure (Broschüre: College of Human Science – Theology; Überschicht über alle Degrees in Theology)

 

© Copyright - GBFE Netzwerk